5 Tipps wie du deinen inneren Schweinehund überwindest und ohne zu kämpfen, stark bleibst


Sobald wir beginnen auf die Stimme unserer Seele in unserem Inneren zu hören, die uns ruft kleine oder auch grosse Schritte in eine neue Richtung zu gehen, stossen wir an Grenzen.

Egal wie unser Leben bisher ausgesehen hat, sobald die Sehnsucht in uns wach wird, unsere Bestimmung zu entfalten, sind wir eingeladen, diese alten Grenzen zu überschreiten.

Diese Grenzen werden allerdings sehr gut bewacht. Alte Überzeugungen, Prägungen, Erfahrungen aus der Vergangenheit melden sich als ein geschlossener Widerstand gegen jede Erweiterung, Risiko und Wachstum.

Der Wächter ist erwacht. Wir können ihn auch inneren Schweinehund nennen.

Sehr oft, wenn es darum geht, den inneren Schweinehund zu überwinden, denken wir, dass es nur mit harter, militärischer Disziplin geht.

Ich habe es so gelernt und diese Härte hat mir nicht gut getan. Niemand hat mir als Kind gezeigt, dass es andere, liebevollere UND noch dazu viel effektivere Möglichkeiten gibt.

Heute möchte ich dir einen Weg zeigen, der mit Zwang und Drill nichts zu tun hat. Ich lade dich ein, liebevoll mit dir zu sein, während du dich vom Einfluss des inneren Schweinehundes befreist.

Was oder wer ist der innere Schweinehund?

Über den inneren Schweinehund wurde sogar psychologisch geforscht. Viele Bücher wurden über ihn geschrieben. Er ist bekannt unter vielen Namen.

Hier einige davon: innerer Saboteur, innerer Richter, der Flussbegradiger, das Superego, Widersacher, das Money-Monster usw. Ich habe an anderen Stellen schon ausführlicher über diesen sabotierenden Teil berichtet und in meinen Seminaren und Coachings behandle ich ausführlich dieses Thema.

Kurz gesagt: Er ist eine Mischung aus Gedanken-Mustern, Gefühlen und Energien, denen du jedes Mal begegnest, wenn du etwas in deinem Leben machen möchtest, was ein Potential für positive Veränderung in sich trägt.

Er kann sich als eine innere Stimme in dir bemerkbar machen oder stumm und extrem subtil sein Werk verrichten. Er ist bei seinen Methoden sehr kreativ und intelligent.

Es ist dabei egal, ob die positive Veränderung nur dein Leben oder auch das Leben von anderen Menschen betrifft. Diese Instanz, der innere Saboteur möchte, dass du schön brav in deiner Komfortzone bleibst und sich nichts ändert. Schon gar nicht ins Positive.

Er IST gegen jede Art von positiver Veränderung und Transformation, gegen Lebendigkeit und Wachstum. Gar nicht nett, gell?

Bitte denke nicht, dass du damit alleine bist. Die meisten Menschen finden es schwierig, etwas Neues zu beginnen oder konsequent dran zu bleiben, etwas Sinnvolles bis zum Ende durchzuziehen.

Wie du allerdings mit diesen inneren Widerständen umgehst, wird einen grossen Unterschied machen.

Sobald du beginnst, deinen inneren Schweinehund zu ignorieren, und dir angewöhnst, es immer wieder zu tun, wird der innere Schweinehund immer kraftloser. Er Schrumpft zusammen. Und du wirst dabei immer stärker, dehnst dich aus und lässt dich nicht mehr so leicht aus der Spur bringen.

Er ist wirklich überall anzutreffen.

Wie oft höre ich, dass Menschen, die etwas Neues machen wollen, zu mir kommen und sagen: 'Modita! Ich hab jetzt endlich angefangen - meine Webseite ist fast fertig und ich möchte jetzt noch ein Video drehen und einen Blogbeitrag dazu schreiben und ich habe auch schon etwas geschrieben und dann wieder gelöscht. Eigentlich schreibe ich seit Tagen - und ich komme nicht vorwärts. Mein ‘Über Mich’ Text ist zwar jetzt fertig, aber ich habe so ein schlechtes Gefühl. Meine ganze Freude an meinem Business ist weg. Die Begeisterung ist fort und es fühlt sich nur noch an wie zähe Arbeit und Zwang.

Und ich frage mich: Warum mache ich das überhaupt? Ich will das doch gar nicht machen. Und ich habe solche Angst… was sagen die anderen? Es ist so fürchterlich.

Mein Sofa dagegen sieht jeden Tag gemütlicher aus und es ruft: Komm, leg dich doch lieber hier hin und ruhe dich aus, anstatt diesen blöden Blogbeitrag zu schreiben, der eh niemanden interessiert. Du würdest dich nur blamieren. Und für das Video musst du richtig gut drauf sein - aber das bist du ja nicht. Gell?'

Und so in etwa etwa erlebt man den inneren Saboteur.

Manchmal kriegt man eine richtige innere Saboteur-Invasion

Dann fühlt es sich so an, als ob aus heiterem Himmel all die negativen Gefühle und Gedanken, Hindernisse, Ausreden, Selbstzweifel, alle Ängste, Panik und Widerstand, all die inneren Dialoge, die dich runterziehen oder Schach-Matt machen auf einmal wie ein Wolkenbruch auf dich runter niederregnen.

Aber sehr oft wirkt er viel subtiler - gleich einer fortwährend nagenden Hintergrundgefühl.

Je nachdem, welchen Trick der innere Schweinehund eben gerade einsetzt, um dich abzuhalten, das zu tun, was du tun möchtest. Er hat ein grosses Repertoire und lernt ständig dazu. Ausserdem kennt er alle deine wunden Punkte und weiss genau, wo er bei dir leicht Einlass findet.

Erkenne den inneren Saboteur alias Schweinehund

Das Allerwichtigste ist, zu lernen, NICHT auf die Machenschaften des inneren Schweinehundes reinzufallen und ihn zu identifizieren.

So wie du einem Lügner nicht glauben würdest, darfst du ihm auch nicht glauben, dass du auf dem falschen Weg seist, nur weil der innere Schweinehund - der übrigens ein gemeiner Lügner ist - auftaucht. Es ist eher das Gegenteil der Fall.

Sein Auftauchen ist ein Beweis, dass du richtig unterwegs bist.

Viele Menschen brechen ihre Projekte ab, weil der innere Schweinehund auftaucht und sie terrorisiert.

Um endlich Ruhe zu haben, sagen sie: ‘Wenn es wirklich mein Ding wäre und meine Seele es auch so wollte, dann würde es sich garantiert nicht so schrecklich und schwer anfühlen.

Das es sich so schlimm und schwer anfühlt, ist mit Sicherheit ein Zeichen dafür, dass ich auf dem falschen Weg bin und es lassen soll.’

Und so wird ganz schnell alles wieder abgebrochen.

Wenn ich so etwas mitbekomme, könnte ich weinen. So viel Potential, Kraft und Schönheit gehen so verloren. Und der innere Schweinehund spuckt freudig in die Hand und sagt: Yuhuuu! Die hab ich gerade nochmal davon abgehalten, ihren Weg zu gehen. Grad habe ich es nochmal geschafft, eine Blockade zwischen ihre Beine zu legen, so dass sie nicht in ihre Kraft und ihren Erfolg kommt und nicht ihren Weg weiter geht. Yepp! Ein Grund zum Feiern.

Bitte, bitte denke noch mal daran, es ist ganz normal, dass all das aufkommt.

Egal, was es ist, was du neu beginnst.

Ob du dein Soul-Business entwickeln möchtest. Ob du deine Ernährung umstellen willst. Ob du neue Gewohnheiten etablieren möchtest.

Ob du an die Planung deines Erfolgs, deiner Woche und Tage rangehst und es durchziehen möchtest.

Egal, was es ist, es wird dir immer der innere Schweinehund begegnen und versuchen, dich auszubremsen.

Achtung!

Je grösser das Potential, was du in dir trägst, umso grösser wird der Widerstand sein.

Meiner Erfahrung nach ist es so, dass wenn ich z.B. etwas verwirklichen möchte, was einfach für nur mich gut ist - das geht relativ einfach. Auch wenn ich dabei Widerstände überwinden muss, wird es selten so dramatisch.

Aber wenn ich z.B. ein Seminar, Vortrag oder Retreat anbiete, das das Potential hat, hunderte von Menschen in ihre Kraft zu bringen und mit ihrem göttlichen Kern zu verbinden - für ihre Freiheit, Erfolg und Freude, dann ist es so, als hätte ich plötzlich hunderte von inneren Saboteuren, die mich mit Zweifeln und mit negativen Gedanken und Gefühlen attackieren. (in meinem Blogbeitrag ...und ich zog die Schuhe aus - beschreibe ich genau wie mich der Widersacher ausbremsen wollte, meinen Workshop zu halten.)

Du siehst jetzt sicher noch mehr, wie wichtig es ist, zu lernen, mit ihm umzugehen.

5 TIPPS - Was mache ich, wenn mich der innere Schweinehund anfällt?

Tipp 1 Als erstes ist es wichtig, zu erkennen, wer am Werk ist!

Ah! Schon wieder bist du da, du Lügner, du innerer Schweinehund. Ich sehe dich, da bist du.

Bitte mache nicht den Fehler und glaube, dass DU es bist, die so innerlich spricht oder denkt oder fühlt. Es geschieht durch dich, bist aber NICHT DU! Das ist wirklich essentiell!

‘Das bin nicht ich! Das ist der innere Schweinehund.’

Tipp 2 ist, nicht darauf einzugehen.

Kennst du den Spruch? Die Hunde bellen und die Karawane zieht weiter.

Nein, sie hält nicht an, um zu diskutieren oder sie zu überzeugen, mit dem Bellen aufzuhören. Sie zieht einfach weiter.

Ich stelle mir vor, ein Fels in der Brandung zu sein. Wenn die Wellen kommen, die Gedanken und Emotionen oder gar Körpergefühle auf den Felsen einprasseln, dann bin ich da, stabil und ignoriere ihn. Ich mache mein Ding weiter.

Ich kämpfe nicht gegen ihn und ich werde es auf keinem Fall versuchen, aus dem inneren Schweinehund einen Verbündeten zu machen. Auch muss ich nicht in Panik verfallen oder denken, ich müsste jetzt diese Gefühle auflösen.

Ich bleibe in meiner Mitte und ich lasse mich nicht von meinem Weg abbringen. Es gelingt mir nicht immer 100%. Vielleicht auch, weil ich grosse Sachen vorhabe, die Gutes bewirken sollen.

Es ist wie die Konzentration in der ZEN-Meditation.

Ich richte meinen Fokus auf mein Ziel.

Ich bleibe in meiner Mitte.

Und ich gehe meinen Weg weiter - wie die Karawane.

Tipp 3 Was natürlich immens hilfreich ist, dass ich ein starkes WARUM habe. Es kommt aus meiner Seele. Eine Vision und ein Ziel, die mich tief berühren und bewegen.

Deshalb funktioniert für mich nicht, etwas fürs Geld zu machen oder für das Ansehen und Status. Das hätte nicht die Kraft, mir den Halt zu geben und mich zu tragen, wenn der innere Schweinehund wieder angreift.

Ich habe eine Weile gebraucht mein felsenfestes Warum auch dann zu spüren, wenn eine Attacke kommt. Aber es ist immens hilfreich und wichtig. Sicher zu wissen, dass ich mache, was ich mache, weil es meine Bestimmung ist. Dass meine Bestimmung ist, die verlorene Verbindung zur Seele und zum göttlichen Kern in den Menschen zu erneuern und zu stärken. Zu spüren, dass ich Menschen helfen kann, eine Welt voller Angst zu verlassen und in ein Leben, wo die Liebe regiert, einzutreten, wo wir gemeinsam den Himmel auf die Erde bringen.

Ich weiss, dass ich dafür geboren und bereits dreimal gestorben bin, um dich zu erinnern, dass die Liebe und NUR die Liebe, die stärkste Kraft im Universum ist. Ich bin da, um praktische Schritte zu lehren, um deine Bestimmung zu entfalten, in deine Spur zu kommen und die Seele in deinem Business und deinem Leben zu erwecken.

Ich sehe vor mir eine Welt, in der Menschen das leben, wofür sie geboren wurden - wo Business Seelensache ist. Weil das ist sie. Was für eine tolle Welt ist das!

Das ist mein Kompass, an dem ich mich orientiere, mein Magnet, der mich nach vorne zieht und das Licht, das mir den Weg erhellt und zeigt, wenn es dunkel wird.

Was ist dein Kompass?

Tipp 4 Was ich noch als sehr unterstützend empfinde, ist eine hilfreiche Struktur in unserem Leben zu haben.

Wenn der innere Schweinehund versucht, uns ein Bein zu stellen, wenn wir benebelt sind (ein sicheres Zeichen - er ist am Werk), wenn wir von lauter Verwirrung und negativen Gefühlen nicht mehr entscheidungsfähig sind, dann ist ein Plan oder eine Struktur besonders hilfreich.

Ich habe z.B. einen Trello-Plan mit meinem Team und auch für mich privat. Meine Woche plane ich auf einem grossen Flipchartblatt mit vielen farbigen Post-It-Zetteln und in meinem Calendar auf meinem Mac.

Mein Plan ist flexibel und keineswegs rigide.

Er ist eine wunderbare Unterstützung wie ein Seil beim Bergsteigen an einem Steilhang, an dem ich mich entlanghangeln kann, ohne abzurutschen.

Der innere Schweinehund hat mich lange immer wieder davon abgehalten, für mich gut und liebevoll zu planen.

Bis ich bemerkt habe, wie viel Freiheit mir Struktur geben kann, wenn sie für mich und nicht gegen mich erstellt wurde. Einfach liebevoll.

Wie viel Kraft und Energie wir dadurch sparen können, wenn wir eine Struktur haben, gerade dann, wenn diverse Kräfte uns daran hindern wollen, unseren Weg zu gehen und unsere Ziele zu verwirklichen.

Tipp 5 ist der wirksame Klassiker, der uns auf eine sehr schöne Weise hilft, den inneren Schweinehund zu überwinden: Belohnung.

Das geht so:

Wenn du merkst, du hast einen totalen Widerstand, um eine Aufgabe zu erledigen, dann gebe dir eine Belohnung, wenn du sie erledigt hast. Du kannst dir sagen: Wenn du mit dieser Aufgabe fertig bist, dann gibt es eine schöne Belohnung, einen schönen Spaziergang, eine Runde in der Hängematte, dein Lieblings-Essen oder Restaurant, eine Film-Serie oder ein Kinobesuch oder ein Bad oder ein gutes Buch… oder was auch immer du magst.

Ja, es ist vielleicht ein bisschen wie die ‘Karotte vor die Nase hängen’-Technik, aber super wirksam und hilft dir, einen Ruck zu geben, um in Bewegung zu kommen.

Ausserdem ist es schön, sich selbst zu beschenken - ein Liebes-Zeichen - was wiederum den inneren Schweinehund schwächt.

Am besten planst du auch noch deine Belohnungen ein - damit NICHTS dazwischen kommt. Schon gar nicht der innere Schweinehund. 😉

Jetzt möchte ich gerne von dir erfahren, ob du diesen inneren Schweinehund auch kennst. Ich könnte mir vorstellen, dass du ihn kennst, wenn du bis hierher gelesen hast. Und wenn du jemand bist, die/der etwas im Leben bewegt und den eigenen Seelen-Weg sogar mit einem Soul-Business geht, dann kennst du ihn bestimmt.

Ich bin richtig neugierig, wie gehst du mit dem inneren Saboteur um?

Was hilft dir dabei? Was macht dir Mut? Wie gehst du damit um, wenn der innere Schweinehund mal gerade dein Leben richtig schwer macht und deine Vorhaben hindert? Wie löst du diese Situation dann?

Ich freue mich von dir im Kommentar zu lesen.

Moditaherzlich

P.S.

Den inneren Schweinehund zu überwinden, ist so oder so nicht leicht. Hole dir Unterstützung für deinen Seelen-Weg und Soul-Business, damit sie beide aufblühen und Früchte tragen.

Ich weiss, was es braucht, um deine Träume auf die Erde zu bringen, deine Hindernisse zu überwinden, erfolgreich zu werden damit, wofür du geboren wurdest. Gerne helfe ich dir dabei.

Profitiere von meiner 30 Jahre Erfahrung in der professionellen Begleitung mit Menschen und die 7 eigene Businesse, die ich in meinem Leben bereits erfolgreich aufgebaut habe.

Buche ein kostenfreies Divine Meeting und lass uns schauen, wie wir gemeinsam die Welt zu einem besseren Ort machen und dein Soul-Business so richtig in Schwung bringen.

Hier geht es zum Terminkalender>>

Ich freue mich auf dich!

___________________________________________________________________________

Hole dir meine kostenlosen Tipps & Inspirationen für deinen Soul-Business Erfolg via E-Mail. Erhalte meinen legendären Money & Soul Archetypes Test als Willkommensgeschenk und finde heraus, wer du bist und wie du tickst wenn es um Geld, Liebe und Leben geht. << HOLE DIR MEINE TIPPS UND DEIN GESCHENK >>

______________________________________________________________________________

Erzähl der Welt davon - Sharing ist Caring

#SoulBusiness #Mindset #GanzheitlicherErfolg #Bestimmung #beliebt #EntfaltedeineBestimmung

Bildschirmfoto 2020-08-06 um 23.53.20.pn

MANIFESTIERE DEINEN

SOUL-BUSINESS-ERFOLG

Bildschirmfoto 2020-08-06 um 23.53.36.pn

MÖCHTEST DU DIE

ABKÜRZUNG?
WIR UNTERSTÜTZEN

DICH GERNE

Bildschirmfoto 2020-08-06 um 23.53.51.pn

KOSTENFREIES COACHING

IN DER FACEBOOK-GRUPPE

WIE KANN ICH DIR WEITERHELFEN?

Bildschirmfoto 2020-08-06 um 23.53.20.pn

MANIFESTIERE DEINEN

SOUL-BUSINESS-ERFOLG

Bildschirmfoto 2020-08-06 um 23.53.36.pn

MÖCHTEST DU DIE ABKÜRZUNG?
WIR UNTERSTÜTZEN DICH GERNE

Bildschirmfoto 2020-08-06 um 23.53.51.pn

KOSTENFREIES COACHING

IN DER FACEBOOK-GRUPPE

WAS INTERESSIERT DICH GENAU?

Blockadenlösen

leicht  Gemacht

© Modita Judit Wieser / Design & Inhalt

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |   AGB

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,