Was Frankenstein mit Marketing zu tun hat


Schon lange gab es viele Zeichen. Die ich elegant nicht ernst nehmen wollte.

Aber als dann mein ansonsten gesundes und starkes Herz zu stolpern begann, legte ich symbolisch den Bleistift nieder - komme, was wolle. Ich hörte auf der Stelle auf, eine Grafikerin zu sein. Es war eine schwierige Entscheidung, meine geliebte und erfolgreiche Grafikerin-Karriere loszulassen. Aufzuhören. Einfach so. Es kassierte satte Vorwürfe von meinen enttäuschten Kunden - manche waren richtig wütend auf mich geworden, weil ich urplötzlich das Arbeiten einstellte. Das waren sie von mir gar nicht gewohnt. Im Gegenteil. Doch ich wusste genau, wenn ich nicht jetzt SOFORT aufhöre, hört mein Herz auf zu schlagen. Da ich bereits schon 3 Mal tot war, um meinen Kurs zu korrigieren, wollte ich es diesmal dann doch nicht so weit kommen lassen. 2004 habe ich mein Grafik-Design Studio geschlossen. Die nächste Etappe meiner Seelenaufgabe wollte meine volle Aufmerksamkeit und Kraft. Ich hatte bereits mehrere Unternehmen aufgebaut und ich war auch schon bekannt als spirituelle Lebensberaterin, Dozentin und Heilerin. Menschen auf ihrem Seelenweg zu begleiten und ihre Hindernisse und Blockaden zu lösen, ist ein wesentlicher Teile meiner Berufung und das tat ich damals bereits seit 13 Jahren. So gründete ich gleich ein telefonisches Lebensberatungs-Business und es hatte eine steile Erfolgskurve. In 3,5 Jahren seines Bestehens habe ich fast 7.000 Menschen beraten und einige von ihnen über längere Zeit begleitet. Viele schauten auf mich und sagten, ich sei erfolgreich, weil ich besser verdiente als die meisten meiner Kolleginnen und Kollegen und so viele positive Resonanz hatte. Ehrlich? Ich fühlte mich nur selten erfolgreich. Nur wenige meiner Klienten waren meine idealen Klienten. Ich dachte damals, ich müsste jedem dienen und helfen. Das laugte mich mit der Zeit aus. Ausserdem hatte ich meine Lebenszeit gegen Geld getauscht. Mit einem Minuten-Preis von 1.99 Euro, von dem ich knapp 40% - nach Abzügen der Werbekosten - als meinen Umsatz verbuchen konnte. Auch wenn ich zwischen 7 - 11 TSD Euro Einnahmen hatte, kannst du dir vielleicht vorstellen - ich arbeitete rund um die Uhr. Ich hatte natürlich eine immense Erfahrung gesammelt im Coaching. Und es war hilfreich, dass ich so begeisterungsfähig bin, wenn es darum geht, anderen zu helfen. Doch das wäre für mich nicht gut ausgegangen, wenn ich so weitergemacht hätte. Ich fing an, unterschiedliche Business-Modelle auszuprobieren. Offline und online. Ich habe Seminare, Vorträge und Heiltage gehalten. Einzel-Sessions in Person und am Telefon gegeben. Gründete ein Heilzentrum - das auch über Jahre meinen Klienten gut gedient und mich gut ernährt und getragen hat. Aber ich konnte mich nie wirklich entspannen. Innerlich war ich meistens beunruhigt, weil mein Marketing eher auf gut Glück und Hoffnung gebaut war als auf eine solide Struktur und Strategie. Ich mochte Marketing einfach nicht. Ich lehnte es insgeheim ab. Ich hatte die Überzeugung, dass es von Natur aus schmierig und manipulativ ist. So etwas kann ich doch nicht mit meinen Werten und meiner Ethik vereinen - sagte ich mir. Immer wieder nahm ich dann doch Anlauf. Ein bisschen hier und ein wenig dort, aufgeschnappt, gelesen, am Modell gelernt… Mein Marketing war dadurch aber eher wie Frankensteins Monster - aus Teilen zusammengesetzt, die nicht zusammenpassten. Und mein Herz habe ich ihm auch verweigert. Es war für mich ein notwendiges Übel. Es grenzte an ein Wunder, dass ich dennoch relativ erfolgreich war. Ich fragte mich, warum ich weder als Softwareentwicklerin noch als Grafikdesignerin oder als Restaurant-Besitzerin dieses Problem mit Marketing hatte. Es gab viele Auf und Ab's in meinem Business. Vor allem als die Werbung in dem spirituellen Käseblatt meiner Stadt und die Flyer verteilt in den Naturkostläden gar nicht mehr funktionierten. Ich war bekannt und ich wurde weiterempfohlen, aber über eine bestimmte Grenze von Hoffen, dass es in diesem Monat wieder gut ausgeht, kam ich nicht. Ehrlich gesagt, habe ich mir die Entfaltung meiner Bestimmung und mein Seelen-Business anders vorgestellt. Ich habe doch eine Botschaft, viele Gaben und Talente, die besten Ausbildungen, eine ungewöhnlich reiche Lebenserfahrung und die spirituelle Weisheit aus drei Todeserfahrungen und ihrer Integration. Wenn ich spürte, dass ich für mein Business was tun sollte, habe ich weitere inhaltliche Fortbildungen besucht. Ich glaubte, dass ich nur noch mehr an mir arbeiten muss, wenn ich will, dass mein Business blüht. Das war ein grosser Fehler - weil es nur die halbe Wahrheit ist. 12 Jahre habe ich so verbracht. Ich dachte, ich muss noch mehr an mir arbeiten, noch die 87. Fortbildung machen, genug meditieren, manifestieren und dann werde ich auch dann von meinen Klienten gefunden, wenn ich mich gar nicht zeige. Und! Ich könnte so das ganze Marketing-Gedöns umgehen. Ich werde entdeckt und dann wird sich mein Potential entfalten… Hmmm… aber das ist mir so nicht passiert. Und dir wahrscheinlich auch nicht. Was passierte, ist, dass ich mit meinem Latein am Ende war. Mit meinem Geld auch. Ich hatte inzwischen schon verstanden, dass ich gutes Marketing brauchte. Doch meine Bemühungen trugen nur wenig Früchte und ich wusste nicht wirklich warum. Es kam der Punkt, wo nichts mehr ging. Es war an meinem Geburtstag - Dezember 2015, als ich festgestellt habe, dass ich nicht weiss, wovon wir in 10 Tagen die Miete für Januar bezahlen sollten. Ich habe eine schwarze Welle von Scham über mich rollen gefühlt. Und ich sah plötzlich die Gesichter von all den ‘Freunden’, die mir gesagt hatten, dass es mir eh nicht gelingen würde, was ich vorhabe. Es tat höllisch weh, weil ich mein ganzes Herz in meiner Arbeit gegeben hatte. Halbherzig ist nicht mein Ding. Ich gehe immer aufs Ganze und gebe mich ganz. Umso mehr tat es weh an diesem Tag. Aufgeben ist für mich allerdings nie eine Option. Ich spürte, es gibt eine Lösung, auch wenn ich sie noch nicht kenne. Und sie kam auch. Ich buchte sofort meinen ersten Transformational Business Coach in Amerika. Nachdem ich das Coaching gebucht hatte, kam auch sofort wieder Geld rein. Das Universum 'belohnt' oft die mutigen Schritte und Urvertrauen. Es kam gerade so viel rein, dass alles bezahlt werden konnte. Ich war dankbar und in Erwartung weitere Wunder. Voll entschlossen setzte ich alles sofort und genau um, was ich von meinem Coach gelernt habe. Ich stellte mein Business um und 7 Tage später hatte ich meinen ersten 36 TSD Franken Monat und mega glückliche Klienten. Ich konnte es nicht fassen, warum ich so lange gewartet hatte. Marketing wurde meine beste Freundin. Ja, es gibt ein Marketing, das aufrichtig und natürlich ist. So wie die Blumen die Bienen rufen. Einfach göttlich. Ich habe dir heute meine Geschichte erzählt, damit du nicht auch Jahrzehnte wartest, bis du dir die Hilfe holst, die du brauchst. Damit du nicht denkst, dass du nicht gut genug bist, wenn dein Business nicht gut läuft und du dann von einer zur nächsten Fortbildung stolperst, ohne dass du lernst, wie Business geht. Nichts gegen inhaltliche Fortbildung. Ich selbst liebe Fortbildungen. Aber wenn du eine machen willst, damit dein Business besser läuft, dann ist es so, als ob du mit einem Hammer eine Schraube in die Wand drehen möchtest. Gib deinem Seelen-Business die Magie und den Zauber zurück, die es braucht, um zu blühen und dich und deine Familie zu ernähren. Dazu brauchst du Seelenpower genauso wie Struktur und Strategie. Ist es das, was du willst? Bist du bereit, voll dafür zu gehen? Und arbeitest du mit Menschen? Lass uns sprechen! Buche mit mir dein kostenloses Visions-Gespräch. Hier geht es zum Terminkalender>>


Herzlichst, deine Modita 💖

P.S.

Kennst du meine Facebook-Gruppe Divine Business für mutige, spirituelle Frauen, die mit Menschen arbeiten und mit ihrem Business spirituell und finanziell erfolgreich sein wollen? Komm und werde Teil der Seelenfreundinnen und lass dich von meinen wöchentlichen Workshops für Seele & Business inspirieren.

Hier geht's zur FB-Gruppe>>


#Erfolgsgeheimnis #Seele #GanzheitlicherErfolg #SoulBusiness #nächstesLevel #GanzheitlicherWohlstand

WIE KANN ICH DIR WEITERHELFEN?

heisluftballon.jpg

SOUL-BUSINESS

Erfolgs-Kur

FÜR DEIN

GRATIS TRAINING
IN 5 TEILEN

Lavaherz.png

MASTERMIND

Soul Fire

BUSINESS

TRANSFORMATIONS

TRAINING

texture-2870649.jpg

FÜR SPIRITUELLE
UNTERNEHMERINNEN

Divine Business

KOSTENLOSE

FACEBOOK-GRUPPE

WAS INTERESSIERT DICH GENAU?

Blockadenlösen

leicht  Gemacht

© Modita Judit Wieser / Design & Inhalt

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |   AGB

  • Facebook - Grey Circle